Jurorenbericht zur Landesfotoschau

Jurorenbericht zur DVF Landesfotoschau Rheinland 2018

101 Fotografinnen und Fotografen aus dem Rheinland hatten für die diesjährige DVF Landesfotoschau Rheinland insgesamt 600 Bilddateien, die den Themengruppen Architektur & Technik (114), Fotocomposing, Kreativ & Experiment (49), Menschen (126), Natur-, Landschafts- und Tierfotografie (148), Freies Thema (137) und Serien & Sequenzen (26) zugeordnet waren, eingereicht.

 

Die Jurierung fand am Samstag, d. 2.6.2018 in Hürth im Gebäude der Caritas statt. Pünktlich um 11:00 Uhr warteten im gut abgedunkelten Raum - neben den fleißigen Helfern des Ausrichters um Norbert Liebertz - bereits zahlreiche Zuschauer.

Nach kurzer offizieller Begrüßung der Juroren Rainer Lange, Maria Menze und Michael Scherhag wurden Hinweise zum Wettbewerbs- und Jurierungsmodus gegeben.

Den Juroren und den Zuschauern wurden zunächst jeweils alle Bilder einer Kategorie gezeigt. Anschließend wurden die Bilder einzeln vorgeführt und von den 3 Juroren auf einem großen Bildschirm jeweils mit „Ja“ bzw. „Nein“ bewertet. Die Zuschauer konnten diesen Prozess mitverfolgen. Da die Qualität der eingereichten Bilder recht hoch war, blieben nach der ersten Runde deutlich zu viele Bilder für die gewünschte Annahmequote von 25-30% übrig. In einer offenen Diskussion wurden dann – schweren Herzens – weitere Fotos aussortiert; hierbei berücksichtigten die Juroren Qualität, Bildgestaltung und Bildidee der eingereichten Werke.

Anschließend wurden die Medaillen- (10) und die Urkundenbilder (20) mit ausführlichen Besprechungen und Abwägungen  bestimmt, wobei bei den besten Bildern oft Einmütigkeit der Juroren bestand. Besonders gut schnitten sauber gestaltete Architekturaufnahmen, Landschaftsbilder mit besonderen Lichtstimmungen und Serien ab.

Gegen 17 Uhr war das Werk der Jury getan, zufrieden blickten wir auf eine wunderbare Auswahl sehr guter Bilder, die die Spitzenplätze belegten.

Herzlichen Glückwunsch an alle erfolgreichen Teilnehmer und Teilnehmerinnen und besonders an die Gewinnerin des Wettbewerbs, Dr. Bärbel Brechtel sowie an die Gewinner der Clubwertung, „Die Lichtjäger im DVF“.

Zum Abschluss noch ein Mutmacher für die Autoren, die diesmal nicht zum Zuge gekommen sind. Es gehört auch immer ein wenig Glück dazu, vorne mit dabei zu sein. Also, der nächste Wettbewerb kommt, er kommt mit anderen Juroren, anderen Themen, an einem anderen Tag, an einem anderen Ort. Machen Sie wieder mit – und vielleicht sind Sie dann ganz vorne dabei.

Ein großes Lob und Dankeschön gilt Norbert Liebertz und seinen Mitstreitern für die gute Vorarbeit, die perfekte Organisation und die gute Betreuung der Juroren incl. Obstteller und Eisbecher sowie für die äußerst angenehme, ruhige und freundliche Atmosphäre während der Jurytätigkeit. Wir haben uns sehr wohl gefühlt.

Danke auch an die teilnehmenden Autoren. Es ist immer wieder eine Freude, eine Vielzahl von guten und hervorragenden Fotos zu sehen. Dies bereichert auch das eigene fotografische Schaffen.

Wir wünschen dem Veranstalter nun ein gutes Gelingen der Vorführung und Preisverleihung zur Landesfotoschau 2018 am Sonntag, d. 24. Juni 2018, 14:00 - 17:00 Uhr in Hürth, Caritassaal, Reifferscheidstraße 2-4 und allen Besuchern/innen und Autor/innen viel Freude und gute Gespräche unter Fotofreunden.

Rainer Lange und Maria Menze

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu..

  Ich akzeptiere die Cookies dieser Webseite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk